Dental - Implantatprüfungen nach ISO 14801 und ISO 10271


Die Questmed GmbH bietet Prüfungen zur Dauerfestigkeit von Dentalimplantaten an.
Dies beinhaltet Prüfungen nach DIN EN ISO 14801.
Ebenso führen wir Korrosionsprüfungen nach DIN EN ISO 10271 durch.

Für Locatoren und für magnetische Befestigungselemente bieten wir dynamische Abzugsprüfungen gemäß ISO 3843 bzw. ISO 13017 an.

Für das Lösemoment der Abutmentschraube bieten wir Prüfungen nach ISO/TR 18130:2016 "Zahnheilkunde - Torsionsprüfung für die Verbindung zwischen Implantatkörper und Abutment für enossale Dentalimplantate" an. Dabei wird das Lösemoment nach 5 Minuten bestimmt.
Für die Torsionsfestigkeit zwischen Implantat und Abutment bieten wir Prüfungen nach ISO/TS 13498 "Zahnheilkunde - Torsionsprüfung der Verbindung zwischen Implantatkörper/Verbindungsteile von enossalen Dentalimplantatsystemen" an.


ISO 14801 Dental Test Prüfstand Questmed GmbH
Test ISO 14801 Dental

Bei Prüfungen nach DIN EN ISO 14801 werden Dentalimplantate mit dynamischer Belastung auf Dauerfestigkeit geprüft. Die Prüfung erfolgt in physiologischer Kochsalzlösung bei 37 °C und maximal 2 Hz für 2 Millionen Zyklen oder an Luft bei 20 °C und maximal 15 Hz für 5 Millionen Zyklen. Die Belastung wechselt sinusförmig zwischen einem Nenn-Höchstwert und 10 % dieses Wertes.
Die Prüfung erfolgt an mindestens 9 Implantanten bei unterschiedlichen Laststufen bis eine Wöhlerkurve darstellbar ist bei der drei Implantate nicht versagen und sechs Implantate bei höheren Laststufen versagen.
Alternativ kann ein Treppenstufenverfahren für die Belastung mit Laststufen von ± 10 % gewählt werden bis vier Implantate versagen und vier Implantate nicht versagen.


Unser Prüflabor verfügt über derzeit 19 dynamische Prüfstände für physikalische Dentalprüfungen.
Gerne entwickeln wir darüber hinaus auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Sonderprüfverfahren.

Questmed GmbH
Albert-Einstein-Ring 9
14532 Kleinmachnow

Telefon +49(0)33203 8523 60
Fax +49(0)33203 8523 62

mail@questmed.de